Über uns
Ansprechpartner
© pixabay

Ihre Ansprechpartner zum BioWild-Projekt

Projektleitung

ANW Deutschland e. V.
Projektbüro BioWild
Wormbacher Str. 1
57392 Schmallenberg
Telefon: + 49 (0) 29 72 / 98 49 379
E-Mail: waldwild@anw-deutschland.de

Hans VON DER GOLTZ

Projektverantwortlicher

Vorsitzender der ANW Deutschland e. V. und Verantwortlicher für die Pilotregion Nordrhein-Westfalen

goltz@anw-deutschland.de

Wolfgang PESTER

Projektleiter

Conny LINGEMANN

Projektassistentin

Kontaktformular

Name*:
Vorname*:
Straße, Hausnummer:
PLZ, Ort:
Land:
Telefon:
Telefax:
E-Mail*:
Kommentar:


Formular absenden

Pilotverantwortliche

in den Regionen

Baden-Württemberg

Franz-Josef RISSE

Stellvertretender Vorsitzender ANW Deutschland e.V.
Nelkenstraße 32
72116 Mössingen-Belsen
Telefon: + 49 (0) 176 / 49 53 92 40
franz-josef.risse@web.de

Nordrhein-Westfalen

Hans VON DER GOLTZ

Bundesvorsitzender ANW Deutschland e.V.
In der Dormecke 30
57392 Schmallenberg
Telefon: + 49 (0) 29 72 / 98 49 379
goltz@anw-deutschland.de

Saarland

Gangolf RAMMO

Vorsitzender ANW-Landesgruppe Saarland
Keplerstraße 18
66117 Saarbrücken
Telefon: + 49 (0) 681 / 50 14 246
g.rammo@umwelt.saarland.de

Sachsen-Anhalt

Michael WENINGER

Betreuungsforstamt Dessau
Heidebrückenweg 28
06849 Dessau-Roßlau
Telefon: + 49 (0) 340 / 21 66 712
m.weninger@lzw.mlu.sachsen-anhalt.de

Thüringen

Christoph KÜHNE

Bundesforstbetrieb Thüringen-Erzgebirge
Seehäuser Straße 62, Gebäude 2
06567 Bad Frankenhausen
Telefon: + 49 (0) 162 / 40 42 147
christoph.kuehne@bundesimmobilien.de

Projektpartner im BioWild-Projekt

Im BioWild-Projekt arbeiten die ANW sowie die Universitäten Dresden, Göttingen und München als Projektpartner eng zusammen.

Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldwirtschaft

Die ANW koordiniert als Projektträger die Forschungsarbeiten der drei Partneruniversitäten in den fünf Pilotregionen, ist Ansprechpartner aller beteiligten Akteure und einer interessierten Öffentlichkeit. Die ANW ist außerdem verantwortlich für die Projektkommunikation, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie für den Außenauftritt des BioWild-Projektes. Zusätzlich koordiniert die ANW Planung, Ausführung und Unterhalt der Weisergatter in den Pilotregionen.

Hans VON DER GOLTZ
Vorsitzender der ANW Deutschland e. V. und
Verantwortlicher für die Pilotregion Nordrhein-Westfalen

ANW Deutschland e. V.
Projektbüro BioWild
Wormbacher Str. 1
57392 Schmallenberg
Telefon: + 49 (0) 29 72 / 98 49 379
E-Mail: goltz@anw-deutschland.de

Universität Göttingen

Die Abteilung Waldbau und Waldökologie der gemäßigten Zonen der Universität Göttingen übernimmt den vegetationsökologischen Projektteil. Sie ist verantwortlich für die Feldaufnahmen innerhalb und außerhalb der Weiserzäune und führt Auswertungen zur Zusammensetzung und Dynamik der Waldverjüngung aber auch zur Entwicklung der krautigen Bodenvegetation und der Straucharten durch. Zudem umfasst das Teilprojekt die Erfassung von zusätzlichen Faktoren, die die Vegetationsentwicklung auf den Untersuchungsflächen beeinflussen können, wie beispielsweise die Überschirmung, zahlreiche bodenkundliche Kenngrößen, die Zusammensetzung des Ausgangsbesttandes.

Prof. Dr. Christian AMMER
Leiter der Abteilung Waldbau und Waldökologie der gemäßigten Zonen
Universität Göttingen
Büsgenweg 1
37077 Göttingen
Telefon: +49 (0) 551 / 39 33 671
E-Mail: christian.ammer@forst.uni-goettingen.de

Dr. Torsten VOR
Abteilung Waldbau und Waldökologie der gemäßigten Zonen

Universität Göttingen
Büsgenweg 1
37077 Göttingen
Telefon: +49 (0) 551 / 39 33 681
E-Mail: tvor@gwdg.de

Technische Universität Dresden

Die Professur für Waldschutz der TU Dresden ist verantwortlich für den wildbiologischen, waldschutztechnischen und jagdgesetzlichen Projektteil. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Waldschutzlehrstuhles werden die freiwillige Umstellung der Jagdregime begleiten und das Monitoring der Wildbestände übernehmen. Außerdem sind sie verantwortlich für die Harmonisierung der jeweiligen jagdgesetzlichen Regelungen in Bezug auf Jagd- und Ruhezeiten in den fünf Projektgebieten.

Prof. Dr. Michael MÜLLER
Leiter der Professur für Waldschutz
Institut für Waldbau und Waldschutz
Technische Universität Dresden
Pienner Str. 8
01737 Tharandt
Telefon: +49 (0) 35 203 / 38 31 280
E-Mail: michael.mueller@tu-dresden.de

Claudia JORDAN-FRAGSTEIN
Doktorandin und wissenschaftliche Projektmitarbeiterin
Institut für Waldbau und Waldschutz
Technische Universität Dresden
Pienner Str. 8
01737 Tharandt
Telefon: +49 (0) 151 / 55 62 44 24
E-Mail: claudia.jordan-fragstein@tu-dresden.de

Technische Universität München

Der Lehrstuhl für Waldinventuren der TU München ist für die Vorauswahl der Weiserflächen verantwortlich. Basierend auf den Erkenntnissen der beiden anderen Universitäten werden in München außerdem die langfristigen Auswirkungen von verschieden hohen Schalenwildbeständen auf die Biodiversität.

Prof. Dr. Thomas KNOKE
Leiter des Fachgebietes für Waldinventur und nachhaltige Nutzung
Technische Universität München
Hans-Carl-von-Carlowitz-Platz 2
85354 Freising
Telefon: +49 (0) 81 61 / 71 47 00
E-Mail: knoke@tum.de

Kai Bödeker, M.Sc.
Technische Universität München

Hans-Carl-von-Carlowitz-Platz 2
85354 Freising
Telefon: +49 (0) 81 61 / 71 49 07
E-Mail: kai.boedeker@tum.de

Mehr Informationen

re:member

Wandel mitgestalten

Kommunikation im BioWild-Projekt

Offene Kommunikation über Fragen, Probleme und Ergebnisse zwischen den direkt und indirekt an dem Projekt Beteiligten ist Voraussetzung für den Erfolg. Sie muss aktiv angestoßen, systematisch, z.B. über Interviews, durchgeführt und nachgearbeitet werden.

Dr. René Zimmer
Akzeptanzmanagement & Dialoggestaltung
re:member - Wandel mitgestalten
Schloßstraße 13
14467 Potsdam
Telefon: 0162 / 208 47 54
E-Mail: rene.zimmer@remember-wandel.de
Webseite: www.remember-wandel.de

Koordinierungsausschuss (KA)

Der Koordinierungsausschuss, kurz KA, ist zuständig für das operative Geschäft des BioWild-Projektes. In regelmäßigen Treffen zwischen den Vertretern der vier Projektpartner (ANW, Universitäten) und den fünf Verantwortlichen der Pilotregionen werden die Arbeitsfortschritte an Hand eines festgelegten Zeit- und Arbeitsplanes evaluiert und das zukünftige Vorgehen festgelegt. Entscheidungen über das projektinterne Vorgehen werden ausschließlich vom Koordinierungsausschuss getroffen, bei Bedarf nach vorheriger Beratung mit der projektbegleitenden Arbeitsgruppe.

Der BioWild-Koordinierungsausschuss bei einem Treffen Ende 2019. Vorne (von links nach rechts): Christoph Kühne (Bundesimmobilien), Dr. René Zimmer (re:member), Dr. Torsten Vor (Universität Göttingen), Gangolf Rammo (Umweltministerium Saarland), Claudia Jordan-Fragstein (TU Dresden), Prof. Dr. Michael Müller (TU Dresden); hinten (von links nach rechts): Franz-Josef Risse (Forst Ba-Wü), Michael Weninger (Landeszentrum Wald Sachsen-Anhalt), Kai Bödeker (TU München), Hans von der Goltz (Projektleiter BioWild-Projekt), Prof. Dr. Christian Ammer (Uni Göttingen), Wolfgang Pester (Projektkoordinator BioWild-Projekt); nicht abgebildet: Prof. Dr. Thomas Knoke (TU München)

Projektbegleitende Arbeitsgruppe (PAG)

Die projektbegleitende Arbeitsgruppe, kurz PAG, nimmt eine beratende Funktion wahr. Ihre Vertreter treffen sich mindestens einmal pro Jahr und diskutieren zusammen mit den Mitgliedern des Koordinierungsausschusses die bisherigen Ergebnisse sowie den aktuellen Projektstand. Außerdem stehen Sie unterjährig den vier Projektpartnern auf Nachfrage in fachlichen Fragen beratend zur Seite.

Michael DUHR

MLUL - Ministerium für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft Brandenburg 

Franz THOMA

DFWR – Deutscher Forstwirtschaftsrat DFR

Elisabeth EMMERT

ÖJV – Ökologischer Jagdverband e.V.

Alexander HELD

European Forest Institute – EFICIENT

Cornelia PAULS

PEFC Deutschland e.V.

Prof. Dr. Albert REIF

Albert-Ludwig-Universität Freiburg

Prof i.R. Dr. Friedrich REIMOSER

Universität für Bodenkultur Wien & Veterinärmedizinische Universität Wien

Dr. Franz STRAUBINGER

Hatzfeldt-Wildenburgsche Verwaltung

Maike WANDERS

SDW – Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V.

Andreas KRUG

BfN – Bundesamt für Naturschutz

Markus DISZTL

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Michael DIEKAMP

DBU Naturerbe GmbH

Dr. Jörg PETERMANN

DLR – Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. – Projekträger

Dr. Michael PETRAK

LANUV – Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz, Wildforschungsstelle NRW

Jakob PÖLLATH

BfN – Bundesamt für Naturschutz