Pressestimmen
im Überblick
© pixabay

Beitrag des SWR – Margitta Freund

Redaktion Villingen-Schwenningen

In 50 Jahren wird der Wald der Wald in Deutschland und auch der Schwarzwald ein anderer sein, als heute. Dies prophezeien Forstwissenschaftler und Förster, die täglich mit dem Wald zu tun haben. Der Klimanotstand macht den Bäumen zu schaffen. Viele Fichten und Kiefern, aber auch Buchen werden die nächsten Jahrzehnte nicht überleben. Ein Problem beim Umforsten ist das Wild. Rehe, Hirsche und Damwild fressen gerne neu sprießende Bäume und verbeißen sie so, dass sie nicht gedeihen können. Ein Konflikt, auch zwischen Jägern und Förstern und Waldbesitzern. Margitta Freud war bei einem emotionalen und Treffen dieser Parteien im Tuttlinger Wald dabei. Besonders die Jäger fühlen sich unter Druck gesetzt...

Auswirkungen einer eingeschränkten Baumartenvielfalt

Der Wald muss zahlreiche, von der Gesellschaft geforderte Leistungen erfüllen: Beispielsweise Holzproduktion, Kohlenstoffspeicherung und eine hohe Biodiversität. Gleichzeitig limitieren vielerorts überhöhte Wildbestände durch selektiven Verbiss die mögliche Anzahl der Baumarten. Diese Einschränkungen können erhebliche Folgen für die Erbringung der Ökosystemleistungen haben.

Zum Download...

BioWild-Projekt auf Zukunftskurs

Dem alten Wald ist im Klimawandel nicht mehr zu helfen. Aber der jetzige Wald muss klimastabiler werden  als  seine  Eltern,  die  oft  als sehr strukturarme Fichten- und Buchenmonokulturen aufgewachsen sind. Die einzige Chance, flächigem Waldverlust nach Trocken- und / oder Hitzesommern vorzubeugen, ist der Aufbau von Mischwald.

Zum Download...

Waldumbau durch effiziente Bejagung unterstützen

Im Februar 2020 hat der wissenschaftliche Beirat für Waldpolitik des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft ein Eckpunktepapier zur Waldstrategie 2050 veröffentlicht. In diesem wurde klar benannt, welche Regelungen bei der Reform des Bundesjagdgesetzes geändert werden müssten, um der drängenden Aufgabe, vielgestaltige und anpassungsfähige Wälder aufzubauen, nachkommen zu können, ohne dieses Ziel durch Wildschäden zu gefährden. 

Zum Download...

Weitere Stimmen

aus der Presse

ÖKOJAGD

1 - 2020

Biodiversität und Schalenwildmanagement in Wirtschaftswäldern

Aus dem Zwischenbericht 2019 des Verbundprojekts im Rahmen des Bundesprogramms Biologische Vielfalt

Zum Download...

Westfalenpost

12.02.2019

Wetterextreme als große Herausforderung für die Zukunft

Land- und Waldwirtschaft stark betroffen. Arbeitsgemeinschaft setzt sich für nachhaltigen Umbau von Wirtschaftswäldern ein

Zum Download...

Westfalenpost

23.11.2017

Wildschweine überraschen Forscher

Erste Ergebnisse des Bio-Wild-Projekts liegen vor: Schwarzwild hat wohl stärkeren Einfluss auf Vegetation im Wald als bisher angenommen

Zum Download...

kommunaltopinform.de

Onlineveröffentlichung vom 23.10.2017

Projekt BioWild: 

Auf der Suche nach dem Wald von morgen

Mehr Infos...

Schwarzwälder Bote

21.10.2017

»Biowild« werden Knüppel in den Weg gelegt

Kritik der Forstpraktiker Kühn und Niggemeyer / Martina Braun informiert sich

Zum Download...

Schwarzwälder Bote

01.09.2017

Wald steht unter Beobachtung

Stadtwald ist ein Standort für das Projekt Biowild / Vier Flächen ausgewiesen

Zum Download...

pefc.de

Onlineveröffentlichung vom 11.08.2017

Rückblick

Exkursion im Rahmen des BioWild-Projekts in der Pilotregion Thüringen-Beichlingen

Mehr Infos...

Thüringer Allgemeine / Sömmerdaer Allgmeine

03.08.2017

Von Wald und Wild

700 Hektar um Beichlingen sind im zweiten Jahr Pilotfläche im bundesweiten Projekt BioWild

Zum Download...

Saarbrücker Zeitung

29./30.07.2017

Verjüngung des Waldes ist das Ziel

Ein wissenschaftliches Pilotprojekt der Universität Göttingen vergleicht Waldstücke, die sich selbst überlassen sind

Zum Download...

Landtag Baden-Württemberg

09.05.2017

Stellungnahme

Stellungnahme des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) vom 09.05.2017 auf die Keine Anfrage zur Teilnahme am Forschungsprojekt „Biodiversität und Schalenwildmanagement in Wirtschaftswäldern” vom 07.04.2017 (Drucksache 16 / 1907)
Zum Download...

Mitteldeutsche Zeitung

15.02.2017

Verjüngung hinterm Zaun

Junge Bäume fallen fast immer Wildfraß zum Opfer. Kemberg beteiligt sich deshalb mit Flächen am bundesweiten BioWild-Pilotprojekt.

Zum Download...

Sömmerdaer Allgemeine

10.12.2016

Beichlingen: Monitoring im Wald

Vor-Ort-Termin im Projekt Biodiversität und Schalenwild-Management in Wirtschaftswäldern

Zum Download...

Sauerlandkurier

09.10.2016

Stärkung der Mischwälder

BioWild-Projekt untersucht Verhältnis von Wald und Wild

Zum Download...

Westfalenpost

08.10.2016

Forscher interessieren sich für Wild im Wald

Wissenschaftler aus ganz Deutschland arbeiten an Studie über Verhältnis von Flora und Fauna

Zum Download...

Gränzbote, Heuberger Bote, Trossinger Zeitung

29.09.2016

Göttinger Uni forscht in Möhringer Wald

Eingezäunte Bereiche sperren Wild aus – Projekt untersucht Einfluss des Verbisses


Zum Download...

Mitteldeutsche Zeitung

02.06.2016

Die Heide verändert ihr Gesicht

Ab Mitte Juni werden 74 sogenannte Weisergatter aufgestellt. Sie sollen Wissenschaftlern bei Untersuchungen Auskünfte zum Waldumbau geben.

Zum Download...

Westfalenpost

04.05.2016

Wissenschaft statt Emotion

Das bundesweite „Biowild-Projekt“ soll Sachlichkeit in die Diskussion um Wald und Wild bringen. Eine Pilotregion liegt zwischen Schmallenberg und Winterberg.

Zum Download...

Saarbrücker Zeitung

18.03.2016

Wälder im Kreis werden zur Pilotregion

Im Landkreis Merzig-Wadern wird die Vegetation in Wäldern mit und ohne Wild untersucht

Zum Download...

Thüringer Allgemeine / Kyffhäuser Allgemeine

16.03.2016

Jägerschaft wehrt sich gegen Projekt „BioWild“ in der Hohen Schrecke

Resolution gegen Veränderung der Schonzeiten unterzeichnet. Projektträger: Wild bekommt mehr Ruhezeit statt weniger

Zum Download...

Sauerland Kurier

13.03.2016

Die „Wunden des Waldes“ lindern

Regionalforstamt Oberes Sauerland weist auf Wildschäden an Bäumen hin

Zum Download...

WOLL-Magazin

Frühjahr 2016

Wild und Wald

Biologische Vielfalt in unseren Wäldern fördern

Zum Download...

Mitteldeutsche Zeitung

15.02.2016

Balance aus den Fugen

Hohe Temperaturen, Trockenheit und Verbissschäden sorgen für Stress. In der Heide geht es jetzt um das Gleichgewicht von Wald und Wild.

Zum Download...

Infobrief des Baden-Württembergischen Forstvereins

Nr. 2 / 2016

Aktiv für den Wald

Infobrief 2/2016 des Baden-Württembergischen Forstvereins

Zum Download...

Wochenblatt

5/2015

Balance zwischen Wald und Wild

Auftaktveranstaltung in Neheim für ein Monitorinprojekt: Biodiversität und Schalenwildmanagement in Wirtschaftswäldern

Zum Download...